10 Dinge, die Man in Cuxhaven ...

10 Dinge, die man in Cuxhaven gemacht haben sollte

  • einen ausgiebigen Strandtag inklusive Sonnenuntergang
  • das beliebte Fischerfrühstück in den renovierten, ehemaligen Fischereihäfen-Restaurants genießen
  • zu Fuß, per Wattkutsche oder Schiff oder eine Kombination davon, zur hamburgischen Insel Neuwerk
  • mit einem Ausflugsschiff eine sehenswerte Hafenrundfahrt machen
  • an der historischen Aussichtsplattform „Alte Liebe“ den Schiffsansagedienst verfolgen
  • mit der Strand- und Dünenbahn, dem Jan-Cux Express, die gesamte Cuxhavener Küstelinie kennenlernen
  • Führung durch die ehemalige preußische Marinefestung „Fort Kugelbake“
  • ein Besuch im neu renoviertem Erlebnis-Wellenbad AHOI
  • eine Stadtrundfahrt mit dem Cuxliner, kombiniert mit einem Stadtbummel
  • „Die Nordsee von oben“ – ein Rundflug mit der Sportfluggruppe Nordholz

+ 5 Dinge aus dem Umland

  • mit dem Schiff oder Katamaran zur Hochseeinsel Helgoland
  • Schifffahrtsmuseum Bremerhaven
  • Auswandererhaus Bremerhaven
  • Historisches Museum in Bremerhvn.
  • Hochmoor-Erlebnisausstellung, Moorbahn, -erlebnispfad  und Wanderwegenetz in Ahlenfalkenberg

10 Dinge, die man in Cuxhaven gesehen haben sollte

  • die "Alte Liebe", eine in den Elbstrom hineingebaute Plattform, auf der man den Schiffen näher kommt
  • die skurile Kostruktion, das "Semaphor" zeigte den Schiffleuten die Windrichtung an
  • das sanierte 600 jahre alte Schloss Ritzebüttel mit Schlossgarten, die "Urzelle" der Stadt Cuxhavens, die  lange Zeit Hamburg zugehörig war
  • der aus der Elbe geborgene Gaffelschoner "Hermine" steht unter Denkmalschutz in der Innenstadt am Schleusenpriel
  • der markante Wasserturm prägt das Bild der Innenstadt. Er wurde 2017 von Schweizern gekauft, für die damit ein Traum wahr wurde
  • die Atmosphäre der renovierten Einkaufsstraße „Schillerstraße“ im Lotsenviertel lädt zum Verweilen ein, im Lotsenviertel gibt es noch schöne Kapitänsvillen oder Lotsenhäuschen zu bewundern
  • "Elbe 1", das letzte bemannte Feuerschiff (Indivi. Führungen mögl.)
  • Fischereihäfen: In den historischen Gebäuden mit dem maritimen Flair befinden sich heute zahlreiche Läden und Restaurants
  • Steubenhöft (Amerikahafen): Auswanderer fanden sich für ihre Ausschiffung in den Hapag-Hallen ein, inklusive Ausstellung
  • das moderne Wattenmeer-Besucherzentrum zeigt in einer attraktiv gestalteten Ausstellung alles über das Wattenmeer.
  • Das neue Museum „Windstärke 10“ begeistert Wrack-und Fischereimuseum

+ 5 Dinge aus dem Umland

  • Otterndorf, niedliche, historische Altstadt, schöne Fachwerkhäuser, enge Gassen... 
  • Fischereihäfen in Bremerhaven
  • Einkaufs-Mall „Mediteraneo“ inkl. Piazza mit Brunnen und Eiscafé in Bremerhaven
  • Das Klimahaus, auch von außen faszinierend in Bremerhaven
  • U-Boot Museum Bremerhaven
Das ovale Klimahaus
Das ovale Klimahaus

10 Dinge, die man in einer „Auszeit“ in Cuxhaven machen könnte

TIPP: Die beste Zeit für eine Auszeit ist übrigens außerhalb der Hauptsaison

Sandstrand Cuxhaven - gesunde Luft
Strandtage wirken positiv auf das Wohlbefinden
  • von morgens bis abends Dauer-Faulenzer-Strandtage mit Beobachtung des Sonnenuntergangs am Ende des Horizonts
  • ausgedehnte Spaziergänge in die stille Weite des Nationalpark Wattenmeer
  • lernen Sie das einsame Landschaftsschutzgebiet Duhner Heide und den Galgenberg auf Wanderwegen kennen
  • der FKK-Strand liegt in einer Strand-Sackgasse und bietet maximale Ruhe
  • die weitläufige, moderne Saunalandschaft am Meer vom Erlebnisbad AHOI, mit Restaurant lädt zum Verweilen ein
  • der Wernerwald direkt an der Küste mit seinem Kiefernbestand und seinem Biotop Finkenmoor vereint Wald & Meer
  • Heckrinder, Wildpferde und Wisente lassen sich vom beschilderten Lehrpfad aus bei der Landschaftspflege in Berensch beobachten
  • Deutschlands einziges Ringelnatzmuseum steht in Cuxhaven und zeigt seine Arbeiten als Maler
  • der gemütliche Pastor-Drägert-Weg, für Radler und Spaziergänger, führt von Döse an den Wettern entlang bis nach Brockeswalde
  • direkt an der Kugelbake an die Elbe setzen und die dicht vorbeifahrenden Container- und Passagierfahrschiffe vorbeiziehen lassen

+ 5 Dinge aus dem Umland

  • Burg Bederkesa mit Ausstellung und See
  • Moortherme in Bad Bederkesa
  • Thiesles zauberhafter Garten, exotische Pflanzen und Skulpturen, Bremerhaven
  • die St. Jacobi Kirche in Lüdingworth
  • Kanufahrt in Ihlienworth oder Otterndorf

10 Dinge, die man mit Kindern in Cuxhaven gemacht haben sollte

  • Tage am Strand verbringen, z. B. „Wattschiffe“ bauen und mit der flach ansteigenden Flut als Kapitän wieder darin versinken...
  • tolle Spielplätze beim Strandhaus, Kurpark Döse, in Duhnen oder in Sahlenburg im Wernerwald
  • das Erlebnis-Wellenbad AHOI verfügt neben Spaßrutschen über einen gepflegten Kleinkindbereich
  • Hochseil-Klettergarten in Sahlenburg
  • das kindgerechte Angebot „Blaue Klassenzimmer“, Wattführungen und Strandgutausstellungen
  • den Tieren, u. a. Pinguinen, im kleinen Zoo im Kurpark einen Besuch abstatten
  • Pinguin-Museum in der Schillerstraße
  • Schifffahrt zu den Seehundsbänken
  • Minigolf-Anlage in Döse oder Duhnen
  • Beachhandball- oder Volleyballturniere live verfolgen oder selber auf den Plätzen spielen

+ 5 Dinge aus dem Umland

  • Spielscheune Otterndorf
  • Phänomenta in Bremerhaven
  • Zoo am Meer in Bremerhaven
  • Sommerrodelbahn, Spielplatz und Baby-Zoo in der Wingst
  • Naturreum, Küstenmuseum -park und -zoo in Balje

Auf der Cux-Info Seite finden Sie viele weitere Anregungen für Ihre Urlaubs- und Ferienzeit mit den dazugehörigen weiterführenden Links!

Wir wünschen Ihnen schöne Ferien!